Reservierungen

Privacy policy


Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Mit diesen Informationen, die im Lichte der Datenschutzgesetzgebung und insbesondere der Europäischen Verordnung 2016/679 (im Folgenden "GDPR") zur Verfügung gestellt werden, möchten wir Ihnen einige Informationen geben, um die Merkmale und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten zu veranschaulichen, die Sie als interessierte Partei (im Folgenden auch "Interessierte Partei" oder "Nutzer") durch Konsultation der Website www.lealidelfrassino.it zur Verfügung gestellt haben.

Die Informationen beziehen sich nur auf diese Website und nicht auf Websites Dritter, die vom Benutzer über Links auf dieser Website erreicht werden können.

Zunächst einmal ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche (im Folgenden auch "der für die Verarbeitung Verantwortliche"), den das GDPR definiert als "die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Stelle, die einzeln oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet", Le Ali del Frassino S.r.l, in der Person des gesetzlichen Vertreters pro tempore, mit Sitz in 37019 Peschiera del Garda (VR), Via Santa Cristina Nr. 13, P.I/C.F. 03924870235, Telefon 045 4950327.

Wir werden versuchen, erschöpfend zu sein, aber wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich jederzeit an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wenden können, um Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten anzufordern, indem Sie eine E-Mail andirezione@lealidelfrassino.it senden oder einen pec an laghettosrl@open.legalmail.it schreiben.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des GDPR haben Sie das Recht, die unten aufgeführten Rechte auszuüben. Zum besseren Verständnis dieser Rechte laden wir Sie in jedem Fall ein, die Artikel 15 ff. des GDPR vollständig zu konsultieren.

  • Auskunftsrecht (Art. 15 GDPR): Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob Daten über Sie verarbeitet werden oder nicht, und, falls ja, Zugang zu Ihren persönlichen Daten und weitere Informationen über die Verarbeitung erhalten.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 GDPR): Sie können die Berichtigung oder Ergänzung der Daten verlangen, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Verfügung gestellt wurden oder sich anderweitig im Besitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen befinden, wenn sie unrichtig oder unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung ("Recht, vergessen zu werden") (Art. 17 GDPR): Sie können verlangen, dass Daten, die von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen erfasst oder verarbeitet wurden, unverzüglich gelöscht werden, wenn (i) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) die Einwilligung widerrufen wurde und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, (iii) die betroffene Person sich der Verarbeitung widersetzt hat, (iv) die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder (v) eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung der Daten besteht.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GDPR): Sie können die Einschränkung der Verarbeitung von Personendaten beantragen, wenn eine der folgenden Hypothesen zutrifft: (i) die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit ihrer Daten für den Zeitraum, der erforderlich ist, damit der für die Verarbeitung Verantwortliche die Richtigkeit dieser Daten überprüfen kann; (ii) die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person widersetzt sich der Löschung der Daten und beantragt stattdessen, dass die Verwendung der Daten eingeschränkt wird; (iii) obwohl der für die Verarbeitung Verantwortliche die Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, sind die Daten für die betroffene Person erforderlich, um ein Recht vor Gericht festzustellen, auszuüben oder zu verteidigen; (iv) die betroffene Person hat sich der Verarbeitung gemäß Art. 18 GDPR widersetzt. 21, Abs. 1, des GDPR, in Erwartung der Prüfung, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber denen des Betroffenen überwiegen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR): Sie haben das Recht, (i) Ihre Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, (ii) sie direkt vom Inhaber der Datenverarbeitung an einen anderen von Ihnen angegebenen Inhaber der Datenverarbeitung übermitteln zu lassen, sofern dies technisch möglich ist, sowie (iii) sie ohne Behinderung durch den Inhaber der Datenverarbeitung an einen anderen Inhaber der Datenverarbeitung zu übermitteln.
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 GDPR): Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, Widerspruch einzulegen, wobei die Voraussetzung der Rechtmäßigkeit des berechtigten Interesses oder der Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder der Ausübung öffentlicher Gewalt, einschließlich der Erstellung von Profilen, erfüllt sein muss, es sei denn, für den für die Verarbeitung Verantwortlichen bestehen berechtigte Gründe für die Fortsetzung der Verarbeitung, die Vorrang vor den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person haben, oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, wenn die personenbezogenen Daten für Zwecke des Direktmarketings, einschließlich der Erstellung von Profilen, verarbeitet werden, soweit sie mit diesem Direktmarketing in Zusammenhang stehen.
  • Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschliesslich der Erstellung von Profilen, unterworfen zu werden (Art. 22 GDPR): Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschliesslich der Erstellung von Profilen, beruht, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Darüber hinaus können Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage einer vorherigen Einwilligung.

Um diese Rechte auszuüben, können Sie eine Anfrage per E-Mail, per Post oder auf dem Postweg an den für die Verarbeitung Verantwortlichen richten, und zwar an die im Informationshinweis angegebenen Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Schliesslich informieren wir Sie, dass Sie als betroffene Person das Recht haben, eine Beschwerde bei der Kontrollbehörde einzureichen, die in Italien der Garant für den Schutz personenbezogener Daten ist.

 

                         Nun möchten wir Ihnen erklären, welche Art von Daten wir verarbeiten, wenn Sie diese Website besuchen.

  • Navigationsdaten

Während der Navigation sammelt die Website bestimmte persönliche Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Diese Informationen werden nicht erfasst, um mit identifizierten Personen in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten die Identifizierung von Benutzern ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Benutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die Uhrzeit der Anfrage, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler, usw...) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen. Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr korrektes Funktionieren zu überprüfen, und werden nach der Verarbeitung gelöscht.

  • Daten, die mit Hilfe von Cookies oder ähnlichen Technologien gesammelt wurden.

Wir laden Sie ein, die erweiterten Informationen über Cookies zu lesen.

  • Von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten.

Als Nutzer der Website können Sie uns personenbezogene Daten wie persönliche Angaben und Kontaktdaten (z.B. Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Telefonnummer, Zahlungsangaben) zur Verfügung stellen. Hierbei handelt es sich um Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen können, indem Sie uns über das Formular "Kontakt" oder andere Formulare auf der Website eine Nachricht senden, uns schreiben und/oder anrufen, eine Dienstleistung buchen oder den Newsletter abonnieren.

  • Schließlich sammeln wir auch Daten, die wir benötigen, um nachzuweisen, dass Sie uns Ihre Zustimmung zur Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten gegeben haben.

                       Im Folgenden erläutern wir Ihnen, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten, was die rechtliche Grundlage der Verarbeitung ist und wie lange wir Ihre Daten aufbewahren. Wir werden Sie auch über die Art der Bereitstellung dieser Daten informieren.

  • Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung von Prodromalaktivitäten, die dem Kauf einer Dienstleistung vorausgehen und/oder sich daraus ergeben, wie z.B. die Bearbeitung von Informationsanfragen, die Genehmigung der Buchung, die Zusendung eines Kostenvoranschlags, die Verwaltung der Dienstleistung sowie die Erfüllung aller vertraglich vorgesehenen und sich aus dem Vertrag ergebenden Verpflichtungen.

In diesem Fall besteht die Rechtsgrundlage in der Notwendigkeit, einen Vertrag, an dem die interessierte Partei beteiligt ist, oder vorvertragliche Maßnahmen, die auf Antrag derselben ergriffen werden, durchzuführen.

Die zu diesem Zweck verarbeiteten Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, insbesondere während der gesamten Dauer des gegebenenfalls geschlossenen Vertragsverhältnisses und nach dessen Beendigung für die ordentliche Verjährungsfrist von 10 Jahren; im Falle von Rechtsstreitigkeiten für die gesamte Dauer desselben bis zum Ablauf der Berufungsfrist, unbeschadet der Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften.

  • -Wir verarbeiten Ihre Daten, um gesetzliche und/oder behördliche Verpflichtungen zu erfüllen. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage die Notwendigkeit, einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der der für die Datenverarbeitung Verantwortliche unterliegt, und dieAufbewahrungsfrist entspricht der gesetzlich vorgesehenen Dauer.
  • Wir verarbeiten Ihre Daten, um Missbrauch und Betrug vorzubeugen, um ein Recht vor den Gerichten des Eigentümers festzustellen, auszuüben oder zu verteidigen, um die Rechte des Eigentümers außergerichtlich zu schützen. In diesem Fall besteht dieRechtsgrundlage in der Notwendigkeit, das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder Dritter zu verfolgen, sofern nicht die Interessen oder die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, insbesondere wenn es sich bei der betroffenen Person um einen Minderjährigen handelt. Wir werden die Daten so lange aufbewahren, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist.
  • Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Fragen zu beantworten, nach einer ausdrücklichen Anfrage per E-Mail/Telefon/durch Ausfüllen des Formulars "Kontakt". In diesem Fall besteht die rechtliche Grundlage in Ihrer Zustimmung, und die Daten werden für die zur Erfüllung dieses Zwecks erforderliche Zeit aufbewahrt.
  • Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unseren Newsletter zu senden, der Werbeaktionen, Angebote, Veranstaltungen enthalten kann. Auch in diesem Fall ist die rechtliche Grundlage Ihre Zustimmung und die Daten werden bis zu Ihrem Widerruf gespeichert. Genauer gesagt informieren wir Sie, dass Sie unseren Newsletter jederzeit über einen speziellen Link im Newsletter selbst oder schriftlich an direzione@lealidelfrassino.it abbestellen können.
  • Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung gegebenenfalls für einen Zeitraum von maximal 24 Monaten nachweisen zu können, wobei in jedem Fall die geltende Gesetzgebung eingehalten werden muss.    

Sobald die Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden die Daten vernichtet, gelöscht oder anonymisiert. Sollten sich im Nachhinein andere Verarbeitungszwecke herausstellen, liegt es in der Verantwortung des für die Verarbeitung Verantwortlichen, Ihnen weitere Informationen zukommen zu lassen.

Wir informieren Sie, dass die Bereitstellung von Daten für die Durchführung der prodromalen Aktivitäten, vor und / oder nach dem Kauf einer Dienstleistung ist notwendig, um die Erfüllung dieses Zwecks zu ermöglichen, so dass jede Weigerung, sie ganz oder teilweise zu liefern, könnte dazu führen, dass das Scheitern oder die teilweise Erfüllung des Vertrages oder die Unmöglichkeit für den Eigentümer zur ordnungsgemäßen Erfüllung aller Aufgaben im Zusammenhang mit der Beziehung. Die Bereitstellung von Daten zur Beantwortung Ihrer Fragen und/oder zum Versand des Newsletters hängt nicht von einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung ab und ist vollkommen freiwillig.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre Daten hauptsächlich elektronisch verarbeitet werden (die Verarbeitung auf Papier schließen wir jedoch nicht aus), wobei wir Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um jegliche Verletzung persönlicher Daten wie Datenverlust, unrechtmäßige oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern. Solche Maßnahmen können jedoch aufgrund der Beschaffenheit des Online-Übertragungsmediums das Risiko eines unberechtigten Zugriffs oder eines Datenverlusts nicht absolut einschränken oder ausschließen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, ob Ihr Gerät mit Software-Geräten ausgestattet ist, die für den Schutz der Netzwerkdatenübertragung sowohl bei eingehender als auch bei ausgehender Übertragung geeignet sind (z. B. aktualisierte Antiviren-Systeme), und ob der Internetdienstanbieter geeignete Maßnahmen für die Sicherheit der Netzwerkdatenübertragung getroffen hat (z. B. Firewalls und Spam-Filter).

 

          Wir werden Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte (von Zeit zu Zeit, falls erforderlich, als Datenverarbeiter gemäß Art. 4 n.8) GDPR ernannt) weitergeben, wenn dies unerlässlich ist und nur in dem Maße, wie es für die Erreichung der Zwecke der Verarbeitung unbedingt erforderlich ist. Daher können die Daten an Personen weitergegeben werden, die unserem Unternehmen angehören und ordnungsgemäß zur Verarbeitung der Daten befugt sind; an Lieferanten/andere Unternehmen/Einrichtungen und/oder Personen, die Tätigkeiten ausüben, die für die Ausführung der angeforderten Verträge oder Dienstleistungen instrumentell, unterstützend oder funktionell sind (z.B. Spediteure, Kuriere); an externes Personal (wie z.B. technische Dienstleister, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Unternehmen, die E-Mail- und Buchungsdienste anbieten); im Falle von Marketingzwecken an Berater, Kommunikationsagenturen, Unternehmen, die für die Gestaltung, den Druck und die Wartung von Werbe- oder Verlagswerbematerial und/oder deren Online-Verwaltung zuständig sind, Unternehmen, die E-Mail-Dienste direkt anbieten; an Dritte, die Verwaltungs-, Zahlungs- und Abrechnungsdienste anbieten, Rechtsberater; an Subjekte, denen das Recht auf Zugang zu Daten durch Gesetze oder Vorschriften gewährt wird, und andere gesetzlich vorgesehene Subjekte. Wir weisen darauf hin, dass wir für die Bereitstellung des Newsletter-Dienstes MailUp, eine Kommunikationsplattform für den Versand von Newslettern, der Firma MailUp S.p.A. verwenden; für die Buchung von Dienstleistungen nutzen wir Vertical Booking S.r.l.

In jedem Fall können Sie die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter jederzeit beim Data Controller anfordern.

    Persönliche Daten werden auf Servern gespeichert, die sich innerhalb der Europäischen Union befinden, und werden nicht außerhalb der Europäischen Union übertragen. Anderenfalls wird die Überstellung nach ordnungsgemäßer Unterrichtung nur unter der Voraussetzung erfolgen, dass angemessene Garantien angenommen werden, wie es die verbindliche Gesetzgebung verlangt.

                    Wir informieren Sie, dass Ihre Zustimmung, wenn Sie unter 16 Jahre alt sind (14 Jahre, wenn Sie sich auf italienischem Staatsgebiet befinden), nur dann rechtmäßig ist, wenn sie von der Person mit elterlicher Verantwortung erteilt oder autorisiert wurde. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, Dienstleistungen nur über einen Elternteil oder Erziehungsberechtigten erwerben.

Schließlich möchten wir darauf hinweisen, dass diese Informationen in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden können - 24/11/2020